Alle Artikel in: Deidesheim

Deidesheim Deutsche Weinstraße in der Pfalz

Deidesheim, ein rosarotes Schlemmerwochenende

Deidesheim liegt an der Deutschen Weinstraße in der Pfalz. Gerade im Frühling, wenn die Mandelbäume blühen, ist die richtige Zeit für ein entspannendes Wochenende. Ostern war recht früh und ich war auf der Suche nach einem Reiseziel für meinen Mann und mich. Ein kleiner, historischer Ort mit guten Restaurants und Winzern, einigen Museen und Sehenswürdigkeiten in günstiger Preislage war gefragt. So kamen wir auf Deidesheim. Übernachtung beim Winzer in Deidesheim Wir hatten eine günstige Unterkunft bei einem Winzer gefunden. Es muss ja nicht immer ein teures Hotel sein, so blieb noch viel Taschengeld für Restaurantbesuche. Die Pfalz ist bekannt für ihre gute, rustikale Küche. Die Portionen auf den Tellern sind meist groß, der Schoppen Wein kommt aus den umliegenden Weinlagen. Der Saumagen darf natürlich nicht fehlen.

Ein Weinmuseum, das Museum für Weinkultur in Deidesheim

Ein Museum für den Wein – wer hätte gedacht, dass der Anbau von Wein bereits seit rund 8000 Jahren stattfindet? Das kostenlose Museum für Weinkultur in Deidesheim zeigt dir auf drei Etagen die Geschichte des Weinbaus, den Alltag der Menschen sowie den Einfluss des Weins auf Religion, Medizin, Wirtschaft und Politik. Das Museum ist nicht nur bei Regenwetter einen Ausflug wert! 

Film- und Fotomuseum Deidesheim

Das Deutsche Film- und Fotomuseum in Deidesheim

Nicht nur für Technikfans! Das Film- und Fotomuseum in Deidesheim zeigt die Entwicklung der Film- und Fototechnik auf mehr als 300 qm. Zu sehen sind neben alten Fotoapparaten von Voigtländer, Zeiss, Hasselblad, Leica usw. auch Filmkameras für den Privatmann oder Standkameras aus dem Fernsehen. Es ist eine Rückkehr in unsere Geschichte. 

Mandelblüte Pfalz

Die Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße

Rosa Wochen – das sind nicht etwa die Feiern des CSD oder Party von Cindy aus Marzahn, während den „Rosa Wochen“ von März bis April feiern die Pfälzer den Frühling mit der Mandelblüte. Durch das warme Klima kommt hier der Frühling bis zu zwei Wochen früher als in anderen Regionen. Es wachsen Feigenbäume, Weinstöcke und eben auch Mandelbäume, die den Besucher mit ihren rosa Blüten erfreuen.

Schlemmen in der Pfalz – der Saumagen

Die Pfälzer sind ein genussfreudiges Völkchen, hier lässt es sich herrlich schlemmen! Lebensfreude, Essen und Trinken werden groß geschrieben. In der Weinwirtschaft bleibt niemand lange allein. Man setzt sich auch an langen Bänken gerne zusammen. Die Küche ist häufig rustikal und deftig. Es gibt grobe Bratwürste, Leberknödel, Schlachtplatten mit Blut – und Leberwurst. Vegetarier werden ihre Schwierigkeiten haben.