Hoteltipp, Schlafen, Städtereisen
Kommentare 5

Günstige Hotels, spare bei Städtereisen mit B & B

Günstige Hotels Übernachtung sparen

Günstige Hotels in Städten sind schwer zu finden. Je nach Beliebtheit der Stadt kann allein die Übernachtung ganz schön ins Geld gehen. Kosten, die du lieber für Sightseeing oder Essen und Trinken ausgeben würdest. Ich habe am Wochenende ein B & B-Hotel getestet. Mit dieser Hotelkette kannst du kräftig sparen, ohne auf Komfort zu verzichten.

Städtereisen sind nicht die billigste Urlaubsform. Hotelzimmer liegen in der Regel weit über 100 Euro für das Doppelzimmer. Ordentliche Hotels mit eigener Dusche, WC, Klimaanlage in der Stadtmitte können preislich erheblich höher sein. Ich wohne gerne zentral in der Stadt, um zu Fuß alles erkunden zu können. Ein immer dient mir bei Städtereisen hauptsächlich zum Schlafen. Ich bin viel unterwegs.

Sparen beim Konzertwochenende in Saarbrücken

Es ist Samstag, wir sind unterwegs zu einem Dylan-Konzert und wollen nicht in dunkler Nacht zurückfahren. Die Konzertkarten haben schon genug gekostet. Um nicht zu viel Geld auszugeben, haben wir zum ersten Mal ein B & B-Hotel gebucht. Der kostenlose Parkplatz vor dem Haus ist gefunden. Wir wollen einchecken.

24 Stunden Check-in – Hilfe ein Automat!

Als wir gegen 15 Uhr das Hotel betreten, ist die Rezeption nicht besetzt. Ein geschlossener Rollladen ist das Einzige, was ich erblicken kann. Ich schaue mich um. Eine kleine Schlange hat sich vor einem Automaten gebildet. „Oh Gott, du musst dich selbst einchecken“, denke ich. „Kein Wunder, dass der Preis in den günstigen Hotels mit 54 Euro für das Zimmer so niedrig war.“

Es dauert eine lange Weile, bis das Pärchen seine Zimmernummer erhalten hat. Dann bin ich an der Reihe. Zum Glück liegen die meisten Daten durch die Vorausbuchung schon vor und es müsste bei mir schneller gehen. O. k., zahlen und warten. Ganz kurz wird mir eine Zimmernummer sowie ein sechsstelliger Code angezeigt und schwupps ist das Bild verschwunden. „Hiiiiiilfe, wie komme ich jetzt in mein Zimmer, so ohne Schlüssel?“ Ja, Automaten und ich sind nicht immer die besten Freunde.

Aha, entweder kein Papier mehr im Automaten oder es ist verknuddelt. Hier kommt kein Beleg mehr. Zum Glück stelle ich fest, dass ich mittels der Zimmernummer den Code noch einmal aufrufen kann. Schnell notiere ich ihn auf einem Zettel.

Die Rezeption im B & B – Tipps zum Einchecken

Damit du nicht so dumm da stehst wie ich, hier meine Tipps: Des Rätsels Lösung mit der Rezeption, sie ist nur zu bestimmten Zeiten besetzt. Wer so günstige Hotels betreibt, muss beim Personal und dem Service sparen. Du musst selbst aktiv sein. Am besten buchst du über die App. 48 Stunden vor Anreise erhältst du eine Mail zum Online Check-in per E-Mail. Du checkst im Voraus online ein und bezahlst. Am Anreisetag bekommst du ab 14 Uhr automatisch deine Zimmernummer sowie den Code für die Tür per SMS oder Mail auf dein Handy. Du brauchst dich dann nicht mehr durch den Automaten zu quälen. Für mein nächstes Mal weiß ich das!

Die Tür günstige Hotels

Die Tür mit Code

Kein Zimmerschlüssel, der Code ist der Türöffner

Wir finden unser Zimmer im dritten Stock. Ich tippe den Code ein. Sesam öffne sich, die Zimmertür zu unserem Reich öffnet sich. Erleichterung breitet sich aus. Jetzt ist alles gut! Nur den Code sollte ich immer mit mir führen. Ich packe den Zettel gleich in meine Handtasche. Im Falle eines Falles kannst du ihn über deine Zimmernummer neu am Check-in-Automaten aufrufen. Deinen Namen solltest du allerdings noch kennen!

Günstige Hotels – mit allem Komfort

Das Zimmer ist freundlich und hell. Mit 15,5 Quadratmetern ist es groß genug für uns beide. Wir fühlen uns wohl. Unser Zimmer hat alles, was du brauchst:

  • Badezimmer mit großer Dusche, WC, Handtüchern sowie Seifenspender mit Shampoo und Duschgel
  • Ordentliche Doppelbetten (ein bisschen hart, dünnes Kopfkissen)
  • Klimaanlage
  • Telefon
  • ein schallisoliertes Fenster, das sich öffnen lässt. Wir hören keine Geräusche vom gegenüberliegenden Hauptbahnhof
  • kleiner Fernseher mit kostenfreiem Sky
  • kostenloses WLAN im Rezeptionsbereich und im Zimmer
  • Tisch, zwei Hocker
  • offener Schrank ohne Türen und Garderobe

Die Einrichtung sieht recht neu aus und ist in gutem Zustand. Was will man mehr in günstigen Hotels? Die Standardate kann lt. B & B bis 19 Uhr am Anreisetag kostenlos storniert werden.

Bad mit Dusche WC in günstigen Hotels

Bad mit Dusche und WC

Was das günstige B & B nicht hat!

Wenn du einen Fön benötigst, bringe ihn besser mit. Du kannst ihn wohl gegen eine Pfandgebühr in Höhe von 10 Euro leihen, aber nur, wenn die Rezeption besetzt ist. Wenn du ein besseres Kissen für deinen Nacken brauchst, bring dir eins mit. Das Kissen ist recht dünn. Eine Bar, ein Restaurant oder Zimmerservice sind nicht vorhanden. Es ist ein bisschen anonym alles. Die Mitarbeiter siehst du eher selten. Du findest daher keinen Extraservice wie in den großen Hotels wie eine Ausflugsbuchung oder Beratung.

Snack- und Getränkeservice

Auch ein günstiges Hotel wie das B & B bietet einen kleinen Service. In der Eingangshalle stehen zwei Verkaufsautomaten, einer für warme Getränke wie Kaffee, Tee, Kakao, Suppe sowie einer für kalte Getränke wie Softdrinks, Wasser, Bier und Snacks wie Schokolade und Co. Die Preise sind moderat. Die warmen Getränke liegen bei 1,30 Euro, ein Bier hätte 2 Euro gekostet.

Frühstücken im Billighotel

Wir haben das Zimmer ohne Frühstück gebucht, da der Bahnhof nur 5 Minuten entfernt ist. Im Café haben wir am Morgen für nur 8,50 Euro gemütlich zu zweit mit Kaffee und Croissants gefrühstückt. Ich brauche morgens nicht viel. Ein Frühstück im B & B hätte uns 7,50 Euro pro Person gekostet. Das Frühstück sieht sehr ordentlich aus und besteht aus Brötchen, Brot, Marmeladen, frischer Wurst und Käse, Müsli, Kaffee oder Tee. Da kannst du nicht meckern.

Auschecken nicht nötig

Kein Zimmerschlüssel zum Abgeben, keine Kosten, die nachträglich auf das Zimmer gebucht werden. Im B & B-Hotel musst du nicht mehr ausschecken. Am Abreisetag verlässt du einfach dein Zimmer und gehst.

Woher kommen die B & B Hotels?

Die Low-Budget-Hotelgruppe kommt ursprünglich aus Frankreich. Sie wurde 1990 in Brest gegründet. Seit 1998 bietet die Hotelgruppe auch Hotels in Deutschland an. Zur Zeit sind es 77 Hotels, Tendenz steigend. Zielgruppe sind sowohl Privatreisende, als auch Geschäftsleute. Für Familien werden Drei- und Vierbettzimmer angeboten.

Mittlerweile gibt es 300 B & B-Hotels in Europa sowie in Marokko.

Spartipp

Für die Wochenenden bietet B & B zum Teil 1 bis 3 Monate vor Anreise Sparraten an. Du kannst bis zu 20 % bei der Buchung über die Hotelseite sparen.

Fazit: Günstig Übernachten in der Stadt

Wenn du ein sauberes Hotel mit Mindestkomfort in der Stadt suchst, bietet diese Hotelkette günstige Hotels für dich an. Viele liegen in der Nähe des Hauptbahnhofes oder im Stadtzentrum. Manche auch am Flughafen. Wir haben sehr gut geschlafen und nach den anfänglichen Schwierigkeiten beim Check-in uns sehr wohl gefühlt.

In Saarbrücken liegt das Hotel hinter dem Bahnhof. Durch die Unterführung gelangst du in die Innenstadt. Die Saarlandhalle ist in Fußreichweite (ca. eine halbe Stunde zu Fuß). In der Nacht nach dem Dylan-Konzert haben wir zahlreiche Gäste bei den Verkaufsautomaten getroffen und uns in der Lobby noch in netter Runde zusammen gesetzt.

Wenn du ein günstige Hotels im 2 Sterne-Bereich in der Stadtmitte ohne Schnickschnack suchst, bist du hier richtig. Für mehr persönlichen Service, besonderes Ambiente oder Charme musst du mehr ausgeben und in die klassischen Hotels ausweichen.

Hast du schon in günstigen Hotels wie dem B & B übernachtet? Welches Hotel hat dir sehr gut gefallen?

5 Kommentare

  1. Reisefieber sagt

    Hallo Evy,

    das ist wohl wahr. Es ist eine von vielen günstigen Übernachtungsmöglichkeiten. Das war der Preis für zwei Personen im eigenen Doppelzimmer, ohne Frühstück, in einer Stadt. Bei den meisten Jugendherbergen fängt es auch bei ca. 21.50 pro Person an. Hauptsache es bleibt noch genug Geld für das Städteerlebnis.

    Liebe Grüße
    Renate

  2. Klingt eigentlich ganz interessant. Ich bleibe wohl aber doch bei Airbnb und Co. Preislich gibt es hier auch gute Angebote und gleichzeitig noch tolle Tipps von Locals.

  3. Reisefieber sagt

    Hallo Nils,
    vielen Dank für den guten Tipp. Habe viel von Airbnb gehört, muss es doch einmal selbst ausprobieren.

    LG
    Renate

  4. Laura sagt

    Das klingt wirklich toll. Freue mich darauf es selbst einmal auszuprobieren und wenn man dabei noch Geld sparen kann, dann ist das eine tolle Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*