Dänemark, Europa, Kopenhagen, Kurzreise, Städtetrips
Kommentare 2

Weihnachtliches Kopenhagen, ein Ausflug im Advent

Weihnachtsmarkt in Kopenhagen

Ein Adventswochenende mit vielen Weihnachtsmärkte ist einfach wunderbar! Heute dürfen wir das weihnachtlich geschmückte Kopenhagen erleben, wo es gleich mehrere Weihnachtsmärkte gibt. Komm mit mir zu dänischen Traditionen zwischen Gløgg und Julebryg.

In Kopenhagen beginnen so manche Weihnachtsmärkte schon recht früh, in der Regel Mitte November. Wir waren im Dezember da. Das Wetter war sonnig und klar. Es war nicht wirklich kalt. Das klassische Besuchsprogramm mit der kleinen Meerjungfrau haben wir schon hinter uns. Nun geht es in den Adventstrubel.

Dänische Weihnachtstraditionen – lecker, lecker!

In Kopenhagen feiert man Jule mit „Gløgg“, das ist Rotwein mit Aquavit und Gewürzen und dem beliebten dänischen Reispudding mit Kirschsoße, „Ris á l’amande“. Im Pudding ist eine Mandel versteckt, die dem Finder Glück bringen soll. Biertrinker sollten das starke, dunkle Weihnachtsbier „Julebryg“ probieren.

Dänemark Gloegg Christmas Pudding

Unser Bus hat uns am Tivoli, dem Kopenhagener Vergnügungspark, herausgelassen. Wir überqueren die Straße zum großen Rathausplatz, den eine große geschmückte Tanne ziert.

Rathaus Kopenhagen mit Weihnachtsbaum

Wir schlendern die Fußgängerzone Strøget entlang, die große Einkaufsmeile. Überall in den Geschäften kaufen die Kopenhagener ihre Weihnachtsgeschenke ein. Zwischendurch gibt es Stände mit Gløgg. Auf einem großen Platz ist ein buntes Riesenrad und ein weiterer Weihnachtsmarkt. Es duftet herrlich nach Gegrilltem, die Stände bieten hübsche Sachen an.

Kopenhagen Weihnachtsmarkt Riesenrad

Der deutsche Weihnachtsmarkt auf dem Højbro Plads

Selbst einen deutschen Weihnachtsmarkt auf dem Højbro Plads haben wir gefunden, selbstverständlich mit richtigen Bratwürsten und Glühwein, kleinen Wichteln. Rings um uns herum ein Weihnachtsdorf mit kleinen Holzhäuschen, geschmückten Weihnachtsbäumen und vielen Geschenken von gestrickten, warmen Socken und Jacken bis zum Glas- oder Papierschmuck. Mehr unter der deutsche Weihnachtsmarkt.

Deutscher Weihnachtsmarkt in Kopenhagen

Der Weihnachtsmarkt am Kopenhagener Nyhavn

Der Hafenkanal mit den hübschen alten Häusern und den vielen Booten ist das ganze Jahr über schon ein Highlight der Stadt. Du findest viele nette Restaurants, Cafés und Bars. Im Advent bieten weihnachtliche Stände Kunsthandwerk, Geschenke und Leckereien in romantischer Umgebung an.

Weihnachtsmarkt Nyhaeven KopenhagenWie wäre es mit Schlittschuhfahren? Auf dem Kongens Nytorv, dem Platz vor dem Nyhavn, ist eine Schlittschuhbahn. Die Schlittschuhe kannst du dir ausleihen. Der Weihnachtsmarkt wirkt ein bisschen wie im Film der Eisprinzessin. Alles ist in Weiß gehalten, zauberhaft. Dazu passt auch die edle Umgebung mit dem schicken Traditionshotel, dem Nobelkaufhaus und dem Königlichen Theater.

Kopenhagen Weihnachtsmarkt

Der Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen

Der berühmte Vergnügungspark Tivoli glitzert im Advent besonders hell. Dafür sorgen eine halbe Million Lichter, die rund um die 60 Weihnachtsbuden angebracht sind. Neben den Fahrgeschäften, die das ganze Jahr vorhanden sind, gibt es dänisches Kunsthandwerk und Weihnachtsleckereien, Geschenke und Souvenirs. Die Restaurants im Tivoli bieten dänische Jule-Menüs an.

Tivoli Kopenhagen Advent

Einen Überblick über die Kopenhagener Weihnachtsmärkte findest du beim dänischen Fremdenverkehrsamt.

Ich könnte nicht einmal auf Anhieb sagen, welcher Weihnachtsmarkt in Kopenhagen mir am besten gefallen hat. Auf jeden Fall wären mein Mann und ich noch gerne etwas geblieben. Unser kleiner Abstecher ins dänische Kopenhagen hat uns die Schönheit der Stadt gezeigt. Aber unsere Fähre wartet nicht. Wir werden wieder kommen.

Kopenhagen im Advent ist “hyggelig“, gemütlich wie die Dänen sagen. 

Warst du schon in Kopenhagen? Meine Leser freuen sich über einen Tipp von dir.

 

2 Kommentare

  1. Liebe Renate,
    wunderschön das weihnachtliche Kopenhagen.
    Kopenhagen ist ja sowieso immer eine Reise wert, aber im Advent dach ganz sicher nochmal etwas ganz besonderes. Auf unserem Weg vergangene Woche nach MAlmö, fuhren wir auch durch Kopenhagen, Zeit für einen Stadtbummel blieb leider nicht… aber der nächste und übernächste Advent kommt bestimmt :).
    Vielen Dank fürs zeigen!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest!
    Herzliche Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    • Reisefieber sagt

      Liebe Mandy,

      ich hoffe auch im nächsten Jahr wieder mehr Adventsausflüge zu machen. Mir haben beide Städte auch so gut gefallen. Da würde ich auch in eine anderen Jahreszeit hinwollen.

      Ich wünsche Dir und Deiner Familie ruhige Weihnachten.

      Liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*