Reiseplanung, Reisetipp
Kommentare 4

Koffer verloren oder beschädigt, was kannst du tun?

Koffer nicht am Kofferband

Du stehst als letzter am Förderband der Gepäckausgabe, das endlos seine Kreise zieht. Nur, dein Gepäck ist leider nicht dabei. Der Schreck ist groß! Was soll ich ohne Koffer tun? So wie dir, geht es jährlich vielen Menschen auf Flugreisen. Besonders bei Umsteigeverbindungen besteht die Gefahr, dass du schneller reist als dein Koffer.

Mir ist es regelmäßig bei Flügen über London so ergangen. Nicht ohne Grund soll hier die Umsteigezeit mindestens eine Stunde betragen. Ich habe in Heathrow den Anschlussflieger oft gerade so erreicht, mein Koffer leider nicht. Gut, wenn es dich auf dem Heimweg trifft. Dann wird das fehlende Teil einfach nachgeliefert. Schlecht, zu Beginn des Urlaubs! Bewahre Ruhe, die meisten Koffer werden gefunden!

Verlorenes Gepäck melden

Geh direkt zum Lost-and-Found-Schalter und melde den Verlust deines Gepäckstücks. Hier wirst du ein Formular ausfüllen (Verlustmeldung), in dem der Koffer nach Form und Größe beschrieben wird. Manchmal bist du ganz durcheinander vor Aufregung. Tipp: Fotografiere deinen Koffer vor Abreise! Es wird deine Adresse aufgenommen. Du benötigst die Bordkarte mit dem Gepäckaufkleber und der Registrierungsnummer als Nachweis. Falls der Koffer verschlossen ist, wirst du eventuell nach den Schlüsseln bzw. der Nummer des Nummernschlosses gefragt, für den Fall, dass der Zoll kontrollieren will. Du bekommst eine Kopie mit Referenznummer. So bald der Koffer gefunden wird, liefert dir die Fluggesellschaft ihn dir kostenlos nach.

Was tun bis der Koffer auftaucht?

Im Grunde werden dir die Kosten für Kleidung und Toilettenartikel wie z.B. die Zahnbürste ersetzt. Die Regelungen sind leider bei den Airlines nicht einheitlich. Melde der Airline bei der Verlustmeldung direkt, wenn du ohne alles da stehst und erkundige dich. Manche Airlines geben dir direkt ein Overnight-Kit und Toilettenartikel mit. Manchmal wird nur ein Teil der Kosten erstattet. Dies hängt auch vom Preis des Flugtickets und der Buchungsklasse ab. In der Holzklasse wird es da eng. Kaufe dir für das erste nur günstige Artikel.

Wird der Koffer innerhalb von fünf Tagen nicht mehr gefunden, bekommst du einen Fragebogen zugeschickt, auf dem der Inhalt und Wert genau beschrieben werden muss. Für diesen Fall hilft dir eine vor der Reise erstellte Packliste. Die Fluggesellschaft darf Quittungen bzw. Rechnungen verlangen. Wichtig: Wertsachen, wichtige Dokumente, Schmuck etc. gehören nicht in den Koffer und werden auch nicht ersetzt!

Beschädigtes Gepäck

Du solltest deinen Koffer immer genau prüfen und Beschädigungen. Melde Schäden am besten direkt, spätestens innerhalb von sieben Tagen bei deiner Fluggesellschaft. Die Airlines haften nach dem Montrealer Abkommen für  Schäden, die durch Zerstörung, Verlust, Beschädigung oder durch Verspätung von Reisegepäck entstehen.

Beuge vor und mindere das Risiko zum Kofferverlust

Umso mehr du umsteigen musst, desto höher ist das Risiko. Bei Non-Stop-Flügen geht selten ein Koffer verloren. Schwieriger ist es bei großen Drehkreuzen wie London-Heathrow, Paris-Charles-de-Gaulle, Frankfurt, Singapur oder New York-JFK, wo viele Menschen umsteigen. Da ist besondere Logistik gefragt. Versehe das Gepäck mit deiner Heimat- und Hoteladresse. Ich lege auch meine Adresse in das Innere des Koffers, falls der Adressanhänger verloren geht.

Wenn du zu zweit reist, packe jeweils die Hälfte in den zweiten Koffer. Falls ein Koffer verloren geht, habt ihr wenigstens beide etwas zum Anziehen. Nimm deine Wertsachen, Computer, Medikamente, Dokumente, Kamera etc. ins Handgepäck. Ebenso sollten frische Unterwäsche, ein T-Shirt oder vielleicht Badesachen nicht fehlen. Packe die Zahnbürste und kleine Toilettenartikel ein.

Wer hilft mir bei einem Kofferstreit?

Manchmal kann so ein Streit langwierig werden. Im Falle des Falles wende dich an die Schlichtungsstelle, bevor du eine teure gerichtliche Auseinandersetzung angehen musst. Vorher musst du dich mit dem Reiseveranstalter bei Pauschalreisen oder der Airline auseinandergesetzt haben. Die neutrale Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personennahverkehr hilft Reisenden kostenlos. Du findest die Schlichtungsstelle unter SÖP.

Ich wünsche dir eine sorglose Reise.

4 Kommentare

  1. Was fuer ein brillianter Artikel liebe Renate, ganz besonders, weil das immer meine allergroesste Angst ist, besonders, wenn ich zu Weihnachten nach Hause reise. Die Idee mit der Addresse im Koffer ist genial! Da hab ich noch nie dran gedacht! Auch die Habseligkeiten aufzuteilen, wenn man mit der besseren Haelfte fliegt ist sehr guter Rat, Vielen vielen Dank!

  2. Reisefieber sagt

    Liebe Julia,
    gerne. Bei mir war ein Koffer zwei Mal nicht auf dem Transportband. Wir waren schneller gereist als unser Koffer. Er wurde jedoch innerhalb von 2 Tagen nach Hause geliefert und es war auf dem Rückweg. Wenn da aber die Weihnachtsgeschenke für deine Lieben drin sind, ist es nicht so lustig.
    Lieben Gruß
    Renate

  3. Das ist ja immer mein absoluter Albtraum :D Deswegen gebe ich auch fast nie Gepäck auf, sondern reise immer nur mit Handgepäck… Danke für die Tipps!

  4. Reisefieber sagt

    Liebe Ariane,
    bei Kurzreisen am Wochenende funktioniert das bei mir schon mit dem Handgepäck. Bei längeren Reisen leider noch nicht. Bisher habe ich den Koffer immer zurückbekommen. Toi toi toi.
    LG
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*