Amerika, Clearwater, Städtereisen, Städtetrips
Schreibe einen Kommentar

Dunedin, ein Stück Schottland in Florida

Dunedin in Florida, ein Stadt mit schottischen Wurzeln.

Acht Bierbrauereien, eine Innenstadt mit Fußgängern, ein Beatlesmuseum, ein Radweg und ein Wochenmarkt mit regionalen Produkten – es gibt viele Gründe, Dunedin in Florida zu besuchen. Dunedin bietet ein Stück schottisches Lebensgefühl in den USA. Die Anreise von Clearwater aus ist gemütlich, denn wir fahren mit dem Boot. Die frische Meeresbrise weht um die Nase.

Amerika ist voller Orte mit europäisch klingenden Namen wie Dunedin. Der einfache Hintergrund der Ortsnamen ist in der Regel, dass die Orte durch Einwanderer aus der alten Welt gegründet wurden. In Dunedin waren es die Schotten. So begann die Existenz dieser kleinen Stadt in Florida im Jahre 1882 mit einem Postamt.

Dunedin, eine Walking Town in den USA

Was mir in vielen Städten der USA als Europäer einfach fehlt, Dunedin hat es. Du kannst die Stadt zu Fuß erobern und bist nicht auf ein Auto angewiesen. In der Hauptstraße (Mainstreet) findest du viele reizvolle Geschäfte, nette Restaurants und Bars. Der Celtic Shop in der 354 Main Street bietet keltische Artikel aus der alten Heimat an, für den Fall, dass du an hübschem Schmuck oder Schottenröcken interessiert bist. Du kommst auch automatisch an der Touristinformation vorbei, die gerne mit Informationen aushilft.

"Downtown

Der Pinellas Trail, ein Fuß- und Fahrradweg

Radwege habe ich in den USA bisher selten gesehen. Dieser hier ist noch dazu ein Radwanderweg, der auf der Strecke einer ehemaligen Eisenbahn angelegt wurde. Er verläuft von St. Petersburg bis Tarpon Springs über eine Strecke von 38 Meilen mitten durch Dunedin. Zwischen kleinen hübschen Häusern und unter schattigen Bäumen kannst du radeln oder laufen.

Der Wochenmarkt in Dunedin

Am Wochenende findet auf dem John R. Lawrence Pioneer Park ein Wochenmarkt mit frischem Obst und Gemüse aus der Region statt. Hier treffe ich auf einen Deutschen, der selbst angebautes Gemüse verkauft, das mir so auch aus Deutschland bekannt ist. Du kannst regionale und internationale Köstlichkeiten kosten und zwischen dem Kunsthandwerk stöbern. Auf einer kleinen Bühne finden kostenlose Konzerte statt.

"Markt

Tipp: Der Farmers Market findet freitags und samstags zwischen 9 Uhr morgens und 14 Uhr statt.

Von den Beatles zur Geschichte von Dunedin, zwei interessante Museen

Das Penny Lane-Museum in der die von der Mainstreet abzweigt, zeigt in der 1. Etage eine Kollektion rarer Beatles Memorabilien, die ein Beatlesfan gesammelt hat. Vor dem Haus steht ein großer bunter Stuhl, in dem ich mir wie ein Kind vorkam.

Dunedin, Florida

Links oben ist die Flagge des Beatlesmuseums zu sehen.

Im ehemaligen Bahngebäude in der 349 Main Street ist das Dunedin Historical Museum untergebracht. Der hübsche Bahnhof der Atlantic Coast Line wurde im Jahr 1924 gebaut. Das Museum informiert über die Geschichte der Stadt und ihren Pionieren, die Eisenbahnen und die Zitrusindustrie.

Der ehemalige Bahnhof in Dunedin, Florida

Der ehemalige Bahnhof

Die Bierbrauereien von Dunedin

Höhepunkt der Stadt sind wohl aber die vielen Bierbrauereien. Seit einigen Jahren sind Mikrobreweries im Kommen und es entstehen immer mehr Brauereien, die wohlschmeckendes Bier brauen. Die Stadt bietet immerhin 8 Brauereien, wovon die Dunedin Brewerie die älteste Floridas ist. Sie ist 1996 gegründet worden.

Die Dunedin Brewery in Florida.

Die Dunedin Brewery.

Richtig urig wirkt die Woodwright Brewing Company. Sie wurde 1995 eröffnet. Hier gibt es Bier nach deutschem Rezept. Woodwright hat 11 Biere auf Lager wie Dunkelweizen, Hefeweizen, German amber und Lager. Ich muss noch einmal kommen und sie alle testen.

Die Woodwright Brewery Dunedin, Florida.

Die Woodwright Brewery

Die Cuenis Brewing Company sieht von außen etwas kleiner aus. Sie wurde 2016 direkt am Pinellas Trail eröffnet. Hier werden englische Ales und belgisches Bier gebraut. Sieht schon einmal gemütlich aus!

"Cueni

Das ruft geradezu nach einem Pubcrawl und ein Biertasting. An einigen bin ich automatisch vorbeispaziert. Sie sind in Gehweite. Die Touristinformation hat eine Karte der Brauereien herausgegeben.

Das beste Barbecue der Stadt

Vor einem Grillimbiss wartet eine lange Schlange von Menschen auf ihr Mittagessen. Auf unsere Rückfrage bekommen wir zur Antwort, dass es hier das beste Barbecue weit und breit gibt. Bei Eli’s Barb-B-Que lohnt sich das Warten. Neben dem Imbiss kann unter schattigen Bäumen gegessen werden.

Das beste Barbeque von Dunedin soll Elis sein.

Das beste Barbecue

Ein hübsches Café

In der Nähe der Mainstreet von Dunedin sehen wir dieses romantische Café und Restaurant, das geradezu zum Essen einlädt. Im Ort sind einige so nette Plätze, die so gemütlich sind.

Vintage Mode einkaufen

Während wir in Dunedin sind, feiert ein Second Hand Shop mit Mode der 20er Jahre seine Neueröffnung. Seit der Kriminalserie „Miss Fisher’s murder mysteries“ liebe ich diese Kleidung und so stöbern wir in dem Geschäft zwischen schicken Abendkleidern und traumhaften Hüten mit Schwung.

Einkaufen in Dunedin, second hand mode.

Die Besitzerin, Christine Varkas, ist sehr charmant. Das V’s Collections, Elegant Treasures from now and then liegt in der 911 Highland Ave. Der ganze Ort ist voll mit solch kleinen Boutiquen, die dazu noch in sehr schmucken Häusern untergebracht sind. Da macht das Stöbern richtig Spaß.

Die schönsten Strände Dunedins

Die vorgelagerten Inseln tragen wohlklingende Namen wie Caladesi und Honeymoon Island. Beide sind als State Park ausgewiesen. So kannst du auf Honeymoon Island an traumhaften Stränden baden, mit etwas Glück laufen dir auch seltene Gopherschildkröten über den Weg. Sie legen hier ihre Eier ab. Auf Caladesi Island kannst du den Mangrovenwald mit dem Kajak erkunden. Auf der Bootsüberfahrt zu beiden Inseln tauchen nicht selten Delfine aus dem Meer auf.

Informationen über Dunedin

Das Visitorscenter der Stadt  bietet Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars, Brauereien und Übernachtungen an. die Mitarbeiter/Innen sind sehr nett und beraten gerne. Es liegt in der 301 Main Street.

Die Anreise nach Dunedin, Florida

Wir sind mit dem Boot, der Clearwater Ferry von Clearwater Beach angereist. Die Dunedin Route (blaue Linie) verbindet die Orte Clearwater Beach, Clearwater und Dunedin. Sie fährt nur am Wochenende (freitags bis sonntags). Eine einzelne Fahrt für einen Erwachsenen hat 8 Dollar gekostet (Stand 2019/ Änderungen vorbehalten). Im Zeitalter der Handys geht man nicht mehr einfach so auf die Fähre. Du solltest vorher online einen Platz reservieren.

Anreise mit der Fähre von Clearwater nach Dunedin Florida.

Wir waren ohne Reservierung da. Weil Platz frei war, durften wir mitfahren. Allerdings war es ein großes Tamtam und ich musste im Sonnenschein meine Reservierung auf einem Tablet selbst eingeben, was sehr lange gedauert hat. Ich konnte nix sehen. Die junge Servicekraft hätte das auch selbst machen können! Die Bootsfahrt dauert etwa 50 Minuten.

"<yoastmark

Die Dunedin Marina ist voller Boote. Wie häufig in der Region sitzen hier die Pelikane und warten darauf, dass von den Angelbooten vielleicht ein schmackhafter Fisch geliefert wird.

Zwischen Clearwater Beach, Clearwater und Dunedin fährt auch die Jolley Trolley. Sie stoppt auch beim Clearwater Aquarium, wo Winter, der Delfin wohnt. Die Tram hält mitten auf der Mainstreet. Die Trolley fährt auch am Abend. Du kannst auch Boot und Trolley kombinieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*