Amerika, Kultur & Events, New York, Städtereisen, Städtetrips
Schreibe einen Kommentar

Street Art in New York – wo finde ich die Bilder der Künstler?

Street Art in New York, Kunst auf den Silverstein Properties. "Follow Your Heart" von John Arthur Carr.

Graffiti oder Street Art in New York hat viele Gesichter. Mit der Kamera war ich unterwegs und habe ein paar Bilder für dich aufgenommen und die passenden Künstler herausgesucht. Mural Art, also Wandbilder mit Ortsangabe und weiteren Hintergrundinformationen.

In New York sind mir viele Street Art Bilder und Graffitis aufgefallen. Nachdem ich sie fotografiert hatte, war ich auch an den Hintergründen interessiert. Wer sind die Street Art-Künstler? Ich habe ein bisschen recherchiert und für dich die Orte und Künstler der Street Art beschrieben. Die Künstler haben es verdient und wer weiß, vielleicht werden sie bald ganz groß! Du kannst dich mit den Angaben selbst zu den Orten begeben und auf eigene Faust Street Art-Touren unternehmen.

Vom Graffiti zur Street Art

Graffiti wurde erwachsen. Was mit einfacher Sprühkunst und writing an grauen Wänden begann, entwickelte sich dank berühmter Künstler wie Banksy zu einer eigenen Kunstform. Während sich die Künstler früher oft illegal auf Häuserwänden verewigten, werden sie heute gerne von Firmen und Hausbesitzer engagiert. Street Art Künstler verkaufen ihre Bilder und erreichen auf Auktionen oft gewaltige Summen.

Neue Street Art in New York am World Trade Center

Wir spazieren zum Gelände des World Trade Centers in New York, auch als Ground Zero bezeichnet. Auf dem gewaltigen Gelände standen einst sieben verschiedene Gebäude. An die beiden Zwillingstürme erinnert heute das 9/11 Memorial mit zwei Gedenkbrunnen und das Museum. Das One World Trade Center kann besichtigt werden und ragt mit einer Höhe von über 541 Metern über den Platz.

Am Anfang des Platzes fallen mir bunte Objekte und ein Container auf. Der amerikanische Investor Larry Silverstein lud Künstler dazu ein, die grauen Wände zu verschönern. Er ist Inhaber der Silverstein Properties und war Pächter des World Trade Centers. Bei der Kunstaktion zum Thema „Street art in New York“ wurden Künstler aus aller Welt angesprochen.

Stickymonger – Cosmic Traveller

Leuchtend blau und violett winkt uns eine junge Dame mit blauen Augen von dem Street Art Wandbild am 2 World Trade Center. Laut der New York Times ließ sich die Künstlerin on Lower Manhattan als Verkehrsknotenpunkt inspirieren. Die magische Reisende sieht von ihrem Planeten über ein Portal auf unsere Welt. (Quelle: New York Times)

Street Art in New York cosmic traveller von Stickymonger.

Cosmic Traveller von Stickymonger.

Boogierez – Unleashed

Ebenfalls auf den Silverstein Properties befindet sich dieses zeitgenössische Kunstwerk. Das Künstlerduo Boogierez aus Brooklyn verband Jugend, Superhelden, Zyklopen und florale Muster zu einem Bild.

Street Art in New York Silverstein Properties

Boogierez – Unleashed Street Art

AJ Lavilla – Never Give Up und Big Dreams

Von den Philippinen kommen AJ Lavilla, der im Alter von 13 nach New York zog. Das Motto „Never give up“ passt so gut zu dieser Stadt, die trotz schlimmsten Angriffen gemeinsam weitermachte.

Never Give Up ist das Motto der Street Art von AJ Lavilla.

Never Give Up von AJ Lavilla

Auf einem anderen Betonkübel steht das Motto „Big Dreams“ des gleichen Künstlers. Große Träume oder „Think Big“ sind ein beliebtes Motto für Zukunftsorientierte. Wie schön du doch grauen Beton in positive Street Art verwandelt kannst.

Big Dreams von AJ Lavilla

Big Dreams von AJ Lavilla

Karte der Street Art rund um die Silverstein Properties

Ich habe nicht alle Kunstwerke in der Umgebung fotografiert. Es sind einige sehr schöne Bilder auf den Silverstein Properties. Auf Google Maps findest du eine ausführliche Karte der Street Art des 2 World Trade Center Murals Project der Silverstein Properties und Port Authority. Hier werden auch die einzelnen Bilder und die Künstler beschreiben. (Quelle: WT Gallery)

Street Art: New York - Berlin Buch von Kai Jakob *Affiliate Amazon

Street Art: New York – Berlin *Affiliate Amazon

Buchtipp: New York – Berlin Street Art
Der Autor Kai Jakob stellt die Werke und Künstler aus den beiden wichtigsten Metropolen für Street Art gegenüber. Er ist Kenner der Stret Art Szene und berichtet über Gegensätze und Gemeinsamkeiten.

 

 

Dr. REVOLT and Zephyr – Joe Strummer Mural

Ein besonderes Stück Street Art in New York ist das „Joe Strummer Mural“, das in Gedenken an den im Dezember 2002 verstorbenen Punkrocker erstellt wurde. Joe Strummer war der Begründer der britischen Gruppe The Clash. Unvergessen sind Songs wie „Should I Stay or Should I Go“, „London Calling“ oder „I Fought the Law“.

Das Bild wurde kurz nach dem Tod Strummers von den Street Art-Künstlern Dr. REVOLT and Zephyr gezeichnet. Durch Restaurierung an dem Gebäude verschwand es und wurde von Dr. REVOLT im Jahr 2013 wieder neu gemacht. Witzigerweise gibt es auf Youtube sogar ein Video, das den Künstler bei der Arbeit mit dem neuen Bild zeigt.

Joe Strummer Mural, Street art in New York.

Joe Strummer Mural

Tipp: Du findest das Joe Strummers-Bild an der Niagara Bar, Avenue A Ecke 7th Street. Das liegt im East Village am Tompkin Square.

Shepard Fairey – das Blondie Mural

Der Street Art-Künstler Shepard Fairey hat die Sängerin Blondie auf der Wand des Gebäudes Saxon + Parole verewigt. Das geschah im Rahmen einer Kunstaktion des Little Italy Street Project. Gegenüber lag früher der Musikklub CBGB. Debbie Harry und der Gitarrist Chris Stein sollen nach Fertigstellung sogar für ein Foto erschienen sein. (Quelle: Timeout).

Das Blondie Mural, Street Art in New York.

Blondie Mural

Tipp: Du findest Blondie an der Wand des Restaurants unter 316 Bowery.

Der brasilianische Künstler Kobra

Ganze 18 Kunstwerke hat der brasilianische Street Art-Künstler Kobra in fünf Monaten im Jahr 2012 in New York hinterlassen. Er thematisierte damit den Kampf gegen Unterdrückung aller Art wie Rassismus, Gewalt oder ungerechte Justizurteile. Manche lagen in der Nähe der High Line und konnten von oben angesehen werden, wie die beiden Wandbilder „VJ Day in Times Square“ oder „Kiss in Times Square“.

Leider sind von diesen beiden Kunstwerken nur noch die Fotos geblieben, nachdem wohl der Hausbesitzer die Wand weiß streichen ließ. Was für ein Verlust! New York ändert sich ständig. Wer also Bilder nicht mehr vorfindet, möge mir bitte einen Kommentar hinterlassen.

Street Art in New York, VJ Day in Times Square von Cobra ist in der Nähe der High Line zu sehen.

VJ Day in Times Square von Cobra

Kiss in Times Square von Kobra, Street art in New York

Kiss in Times Square von Kobra

Weitere Street Art von Kobra

Von der High Line nur in Teilen zu sehen ist die Zeichnung „Mount Rushmore mit Andy Warhol, Frida Kahlo, Keith Haring and Basquia“. Zwischen den Häusern blitzen da nur Andy Warhol und Frida Kahlo hervor. Um die Street Art zu sehen, musst du näher gehen.
Lage: 210 10th Ave, New York

Von einer Wand streckt uns der berühmte Einstein die Zunge heraus, während er „We love NY“ an die Häuserwand sprüht. Wer mag dieses Bild nicht in sein Herz schließen! Das Haus liegt im Stadtteil Chelsea.
Lage: 298-200 W 21st St, New York

Street Art in New York zeigt Bilder wie Albert Einstein We love New York von Kobra.

Albert Einstein We love New York von Kobra

Als kleiner Ausgleich zu den verlorenen Kunstwerken gibt es ein neues Bild von Cobra zu sehen, das Mutter Theresa und Gandhi zeigt. Es soll neu im Sommer 2018 an die Wand gemalt worden sein.
Lage: Du findest das neue Bild in der 10th Avenue, Ecke 18th Street.

Mutter Theresa und Gandhi von Kobra

Mutter Theresa und Gandhi von Kobra

Weitere Bilder von Kobra sind in der ganzen Stadt verteilt. Du findest sie in Chelsea, der Bowery, Greenwich Village, dem East Village und Midtown. Adressen der hier im Beitrag fehlenden Bilder mit einer Karte findest du bei New York travel tips.

Quellen: Stuytown und New York City travel tips.

Dirt Cobain – New York City

An einer Hauswand treffe ich auf ein riesiges Bild des Künstlers Dirt Cobain, das ich mit meiner Kamera nicht auf ein einziges Foto bringen kann. Es zeigt die Häuserschluchten der Stand mit einer Flasche, die vor der Brücke zu schweben scheint. Dirt Cobain kommt aus Los Angeles und er soll ein vielversprechender Künstler sein, von dem wir noch viel hören werden.
Lage: West 24th Street at Sixth Avenue.

Geführte Touren und Workshops zu Street Art New York

Spannend können geführte Street Art Touren sein. Du erfährst mehr zu dem Thema und den Künstlern. Es werden Street Art Touren in Manhattan und Brooklyn angeboten. Vielleicht willst du dich unter Aufsicht auch selbst am Sprühen von Kunst probieren.

*Affiliate Getyourguide

Was ist Street Art eigentlich?

Unter Street Art (Straßenkunst) versteht man künstlerische Werke, die jedem auf der Straße zugänglich sind. Du findest sie häufig auf Häuserwänden oder Mauern. Auch die Mauer in Berlin wurde von Künstlern mit Street Art verziert. Street Art übt bisweilen Kritik an Politik und Gesellschafts aus. Was mit illegalen Schmierereien begann, ist heute oft Kunst.

Was ist der Unterschied zwischen Graffiti und Street Art?

Früher hießen die Wandmalereien, manchmal auch Schmierereien Graffiti. Sie wurden heimlich in der Nacht mit Spraydosen und Pencil angebracht und bestanden häufig aus verschiedenen Schriften. Graffiti ist ein vielseitiges Thema. Es gibt jede Menge Formen und Stile. Selbst Klosprüche sind im Grunde Graffiti.

Graffiti auf einem Auto in New York

Weitere Street Art in anderen Städten der Welt

Wer mich kennt, weiß, dass ich diese Wandbilder sehr mag und sie immer fotografiere, wo immer ich sie auch antreffe. So entstehen Beiträge, die dich vielleicht interessieren könnten:

Das Vorschaubild des Beitrags zeigt das Bild „Follow Your Heart“ von John Arthur Carr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*