Asien, Nusa Dua
Schreibe einen Kommentar

Nusa Dua, der etwas andere Ort auf Bali

Traumstrand von Nusa Dua, Bali

Nusa Dua auf Bali ist bekannt für seine feinsandigen Strände und komfortablen Hotelanlagen. Der Gastbeitrag von Steven Labonde gibt dir Tipps und Informationen zur Anreise, dem Strand, Essen und Trinken, Shoppen und den Sehenswürdigkeiten von Nusa Dua.

Wo findest du Nusa Dua?

Nusa Dua liegt ganz im Süden von Bali auf der Halbinsel Bukit Badung, etwa 30 Minuten vom Flughafen Ngurah Rai Denpasar entfernt. Auf den Straßen um den Flughafen ist es immer sehr voll. Hunderte von Rollern und Autos schlängeln sich durch den Verkehr. Ich habe fast 60 Minuten bis nach Nusa Dua gebraucht.

Plane nach deiner Anreise also etwas Zeit ein. Wenn dein Taxi über eine große Brücke, die Bali Mandara Toll Road fährt, hast du es bald geschafft. Die Brücke ist 4-streifig ausgebaut und in einem guten Zustand. Bereits hier unterscheiden sich ursprüngliches Bali und touristisches Bali sehr. Die Straßenverhältnisse sowie die Gehwege werden deutlich besser. Im Vorbeifahren erkennst du große Geschäfte und die uns bekannten Fast-Food-Ketten wie McDonalds, KFC und Burger King. Hier ist es bereits ziemlich westlich, Nusa Dua ist eine rein für Touristen erbaute Stadt.

Bist du der Nusa Dua Urlaubstyp?

Du möchtest das wirkliche Bali erleben? Dann bist du hier falsch. Tagesausflüge über die gesamte Insel werden zwar von jedem Hotel angeboten, allerdings rate ich hiervon ab. Die Strecken sind doch sehr weit und die Fahrzeit teils wirklich lang. Entdecke die wundervolle Insel und die überwältigende balinesische Kultur lieber aus dem zentralen Ubud oder aus Sanur. Du suchst einen Traumstrand, etwas Luxus und Zeit zum Entspannen? Dann bist du in Nusa Dua hingegen goldrichtig!

Auf was kannst du dich in Nusa Dua freuen?

Nach dem Passieren des „Eingangs“, einer Schranke mit Wachpersonal, gelangst du in den Hotelkomplex Nusa Dua. Hier reihen sich Mittelklasse- bis Luxushotels in erster und zweiter Strandreihe aneinander. Die Anlagen sind meist sehr weitläufig und luxuriös. Du wirst mit Sicherheit überwältigt sein. Die Poolanlagen ähneln hier meist großen Lagunen oder du hast einen privaten Pool direkt vor deinem Zimmer.

Hotel in Nusa Dua

Hotel in Nusa Dua

Am Strand findest du unzählige Liegen und gemütliche Sitzsäcke, welche den Hotelgästen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Strand von Nusa Dua ist dabei wohl einer der schönsten Strände auf Bali. Dich erwartet türkisblaues Wasser, balinesische Fischerboote und feinsandiger weißer Sand. Besser geht es nicht! Angespülte Algen und Plastikmüll suchst du hier vergebens, denn hier wird vom jeweiligen Hotelpersonal mehrmals täglich der gesamte Strandabschnitt gesäubert.

Kinder fühlen sich hier ebenfalls pudelwohl. Ob stundenlang im Sand spielen, mit den Eltern ins flache Wasser gehen oder ein Eis an der Strandbar essen. Es wird nie langweilig werden. Das Wasser hat das gesamte Jahr eine sehr angenehme Temperatur, etwa 27 Grad.

Für die Sicherheit und als schönes Fotomotiv sorgen Lifeguards im gesamten Küstenbereich. Die großen Wellen und gefährlichen Strömungen du eventuell aus Uluwatu kennst, gibt es hier nicht. Deshalb sind die Strände von Nusa Dua auch perfekt für Familien und das entspannte Abkühlen von der intensiven Sonne geeignet.

Nusa Dua auf Bali

Nusa Dua auf Bali

Wassersportarten wie Stand Up Paddeling, Windsurfen oder Schnorcheln werden von den Hotels oder lokalen Anbietern offeriert. Zum Surfen sind die Strände hier allerdings nicht geeignet.

Wichtiger Hinweis: Achte bitte auf ausreichend Sonnencreme und meide die Sonne zwischen 12 Uhr und 15 Uhr. Die UV-Strahlen sind wirklich extrem. Durch den angenehmen Wind merkst du die Kraft der Sonne nicht direkt, sondern erst am Abend wegen des Sonnenbrandes.

Du liebst essen und shoppen?

Blüten Bali Collection

Blüten Bali Collection

Dann bist du in Nusa Dua ebenfalls goldrichtig. Dein Anlaufpunkt wird die Bali Collection sein, eine Stadt in der Stadt. Am Haupteingang findest du ein großes Kaufhaus mit Markenware aus der ganzen Welt. Nach einer kleinen Shoppingtour erwarten dich unzählige Restaurants, Bars und kleine Läden.

Das gesamte Areal ist unglaublich liebevoll gestaltet. Saftig grüne Pflanzen mit farbenfrohen Blüten zieren die Gassen. Bunte Lampions hängen an jeder Ecke von den Bäumen herab. An vielen Stellen in der Bali Collection treten jeden Abend Musiker auf. Sie sorgen für die perfekte Abrundung.

Es ist unglaublich schön einfach spazieren zu gehen und sich die verschiedenen Lokalitäten für das baldige Abendessen anzuschauen. Die Auswahl ist mir hier jeden Abend sehr schwer gefallen. Am besten du probierst jeden Abend etwas Neues aus. Enttäuscht wurde ich nie. Ein sehr gutes und dabei preisgünstiges Restaurant ist das „Mai Mai“. Vorzüglich schmecken hier die Gerichte mit Garnelen.

Auslage Restaurant Bali Collection in Nusa Dua, Bali.

Auslage Restaurant Bali Collection.

Tipp: Solltest du die Hände nun voller Tüten haben oder die Müdigkeit hat dich nach dem Abendessen erfasst, musst du natürlich nicht zu Fuß zum Hotel zurückkehren. Die meisten Anlagen bieten einen stündlichen Shuttle an. Ist es dir aber eher nach einem schönen Verdauungsspaziergang, erreichst du deine Unterkunft in 10-30 Minuten je nach Lage.

Du suchst Abwechslung zum Hotel und Strand?

In Nusa Dua gibt es nur wenige touristische Attraktionen. Eines davon ist allerdings dafür ein besonders spektakuläres, der Waterblow. Umgeben von den zahlreichen Luxushotels ragt ein Felsvorsprung direkt am Strand ins Meer hinein. Auf dem Felsvorsprung befindet sich eine Tempelanlage. Diese ist auch begehbar. Hier wirst du Zeuge von spektakulären Wellen des indischen Ozeans, welche in die Felsspalte hineinkrachen und dort zerbersten. Das Wasser und die Gischt spritzen meterhoch über dem Felsen in die Luft. Ein toller Anblick!

Die Wellen sind bei Flut am größten. Ist die See zu unruhig wird die Attraktion allerdings aus Sicherheitsgründen gesperrt. Es kommen täglich hunderte von Touristen mit Bussen dort an. Von den Hotels nördlich und südlich vom Waterblow ist das Naturschauspiel sogar fußläufig erreichbar. Spaziere einfach am Strand entlang, du kannst es nicht verfehlen. Ein Muss für den, der es noch nicht gesehen hat. Kulturell hat Nusa Dua noch ein Museum zu bieten, dass Pasifika Museums. Hier sind hunderte von Kunstwerken von verschiedensten Künstlern aus aller Welt ausgestellt. Du findest das Museum direkt neben der Bali Collection.

Dieser Gastbeitrag ist von Steven Labonde, von reise-clever.com

Steven liebt es zu Planen und zu Reisen. Auf seinem Blog hilft er dir deine Traumreise schnell und günstig zu planen und zu realisieren. In seinem kostenlosen E-Book zeigt er dir 8 ultimative Tricks für deine nächste Reiseplanung. Wenn du gerne weitere Artikel über Bali lesen möchtest, dann bist du hier ebenfalls richtig: reise-clever.com 

Steven Labonde

Steven Labonde

Bildquelle: Steven Labonde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*