Amerika, Florida, Tampa
Schreibe einen Kommentar

Tampa Florida, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Ausgehen

Tampa Florida, das Tor zur Golfküste, lockt mit traumhaften Stränden, Vergnügungsparks und jede Menge Sonnenschein. Doch bevor du direkt zum Badeurlaub weiterreist, solltest du dir die Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht entgehen lassen. Ein maurisches Hotel, der Riverwalk, Museen und Freizeitparks locken.

Rund um die Tampa Bay im Westen Floridas findest du weiße feinsandige Sandstrände und Sonne das ganze Jahr. Clearwater rühmt sich sogar, 361 Sonnentage zu haben. Der Küstenabschnitt zwischen St. Petersburg und Clearwater ist besonders bei Familien mit Kindern, älteren Semestern und Ruhesuchenden beliebt. Statt Trubel wie in den Metropolen Miami oder Orlando ist hier viel Natur mit Delfinen, Bootsausflügen und Wassersport zu finden.

Bevor du zu einem Badeurlaub, einer Floridarundreise oder zu einer Kreuzfahrt ab Tampa aufbrichst, solltest du eine Stippvisite in der hübschen Stadt machen. Wir waren dreimal in Tampa und haben uns sehr wohl gefühlt!

Der Flughafen Tampa

Der sympathische Flughafen Tampa kann nonstop mit Lufthansa erreicht werden. Bei den anderen Airlines musst du in der Regel umsteigen. Besonders gut gefallen hat mir, dass der Flughafen nicht so groß ist. Die Sicherheitskontrollen gingen sehr flott und der Flughafen ist sehr übersichtlich. Du musst nicht lange suchen. Mit einem Mietwagen oder einem Shuttlebus bist du in 30 Minuten am Strand oder schnell in der Innenstadt, die 8 km entfernt ist. Die meisten Flughafenhotels holen dich mit einem Shuttlebus am Flughafen ab.

Downtown Tampa

Die Innenstadt von Tampa kann gut zu Fuß bewältigt werden. Alternativ bietet sich eine Fahrt mit der gelben TECO Streetcar an, die ab der Whitney Station (zwischen Franklin and Whitney Street bis zum Centennial Park im Ybor City District unterwegs ist.

Die Straßenbahn in Tampa

Die Straßenbahn in Tampa Florida

In der Innenstadt liegen gleich mehrere Museen wie das Tampa Museum of Art, das Glazer Children Museum, das Florida Museum of Fotografie und das Tampa Bay History Center.

In der Innenstadt von tampa ist es grün.

Downtown Tampa Florida

Es gibt einige schöne Geschäfte und Restaurants. Kultur bietet das David A Straz Jr Center for Performing Arts mit Musicals, Klassischer Musik und mehr.

Tampa Florida, das David A Straz Jr Center for Performing Arts

David A Straz Jr Center for Performing Arts

Besonders hübsch ist das historische Tampa Theater, 711 N Franklin Street. In dem alten Gebäude von Paramount Pictures aus dem Jahr 1926 ist heute ein schmuckes Kino untergebracht. Besonders sehenswert ist die alte Wurlitzer Orgel, die auch bei einer Theaterführung besichtigt werden kann.

Das historische Tampa Theatre in Downtown

Tampa Theatre Downtown mit giff (Gasparilla International Film Festival)

Der Tampa Riverwalk

Wir sind von unserem Barrymore Hotel als erstes den Riverwalk entlang geschlendert. Der Tampa Riverwalk erstreckt sich auf einer Länge von 4,2 Kilometern entlang des Hillsborough Rivers und dem Garrisson Channel, fast bis zum Channel District. Entlang des Riverwalks erklären Tafeln die Flora und Fauna Floridas. Du kannst Bootstouren buchen, Stand Up Paddling ausprobieren oder ein Biyak testen. Das ist eine Mischung aus Fahrrad und Boot, auf dem du strampelst.

Tampa Sehenswuerdigkeiten - der Riverwalk in Tampa

Der Riverwalk

Du kommst an netten Restaurants vorbei bis der Weg hinter dem Cotanchobee Ft. Brook Park in der Nähe des Kreuzfahrthafens und dem Florida Aquarium endet. In dem Park ist der schöne Kinderspielplatz mit Springbrunnen.

Das Henry B. Plant Museum im maurischen Stil

Auf der anderen Seite des Hillsborough Rivers fällt ein orientalisches Gebäude mit Türmchen ins Auge. Es handelt sich um das ehemalige Hotel des Eisenbahnmagnaten Henry Bradley Plant, der Ende des 19. Jahrhunderts Florida und Georgia mit einem Netz aus Eisenbahnen und Dampfschiffen erschloss. Das Tampa Bay Hotel mit seinen 16 maurischen Türmen aus dem Jahr 1891 war eines der ersten Eisenbahnhotels für die feine Gesellschaft.

Henry B. Plant Museum, Tampa

Henry B. Plant Museum

Da mein Mann und ich großer Fans von historischen Gebäuden sind, haben wir diesen Palast besucht, der heute ein Museum sowie die University of Tampa beherbergt. Wer möchte nicht an so einem schönen Platz studieren? Das luxuriöse Hotel wurde von Plant selbst gebaut. Es hatte damals 511 stilvolle Räume mit Friseur, Billardraum, Schönheitssalon, Blumenladen sowie einem Musikraum mit Liveorchester. Dem Charme der Zeit kannst du nicht entgehen, wenn du durch die Räume spazierst.
Adresse: 401 W. Kennedy Boulevard

Das Florida Aquarium

"Gepäckaufbewahrung

Das Florida Aquarium liegt direkt gegenüber dem Kreuzfahrtterminal. Auf 250.000 qm kannst du die Unterwasserwelt erkunden. Dabei erlebst du die für Florida bekannten Wetlands, Tiere aus Madagaskar, Bewohner eines Korallenriffs und kannst Rochen und Haie streicheln. Es gibt auch einen Outdoorpark mit Wasserbecken für Kinder.
Adresse: The Florida Aquarium, 701 Channelside Drive

Tipp: Das Florida Aquarium bietet seinen Besuchern, einen kostenlosen Gepäckaufbewahrungsservice. Das ist sehr praktisch, wenn du einen späten Rückflug hast und noch etwas unternehmen willst.

 

Die Amalie Arena

Die Amalie Arena inmitten der Innenstadt ist der Platz für große Sportevents wie Eishockey, Basketball oder Musikkonzerte. Hier haben schon Elton John und Barry Manilow gespielt. Das Stadion bietet 20.000 Sitzplätze und ist Heimat der Tampa Bay Lightning. Vielleicht findet ja gerade ein Event statt, wenn du vor Ort bist!
Adresse: 401 Channelside Drive

Amalie Arena in Tampa

Amalie Arena

Ausgehen am Abend

Am Abend gibt es viele schöne Plätze zum Ausgehen. Ein bekanntes Viertel für das Nachtleben ist Ybor City, dem Stadteil der kubanischen Zigarrenhändler, mit rund 60 Bars. Hier solltest du aber mehr im Kern des Stadtteils bleiben, da es außerhalb gefährlich werden kann.

"Skippers

Uns zog es ins Skipper’s Smokehouse, ein rustikaler uriger Platz mit Restaurant und Biergarten. Du sitzt im Freien, was in Florida rund ums Jahr kein Problem ist, und kannst Livemusik genießen. Jeden Donnerstag ist Grateful Dead Nite mit Uncle John’s Band (kostenlos), am Wochenende finden tolle Konzerte statt. Die Eintrittspreise sind wirklich moderat. Das Restaurant bietet Südstaatenküche. Du kannst sogar Alligator probieren.
Adresse: 910 Skipper Road

Weitere Attraktionen in und um Tampa

Bekannteste Attraktion ist der Vergnügungspark Busch Gardens, in dem Afrika mit seinen Tieren imitiert wird. Der Park bietet auch Fahrattraktionen wie z. B. Achterbahnen. Beliebt ist auch der Lowry Park Zoo. Adventure Island ist ein großer Wasserpark, der gegenüber von Busch Gardens liegt.

*Getyourguide

Hotels in Tampa

Es ist nicht so einfach, ein günstiges Hotel in Tampa zu finden! In der Innenstadt können die Übernachtungen recht teuer sein. Wir haben zwei Mal im Ramada by Windham Airport Westshore (*booking) übernachtet. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttleservice vom/zum Flughafen sowie zum Kreuzfahrtterminal an. Einmal wohnten wir im The Barrymore Hotel Tampa Riverwalk (*booking), dass eine tolle Lage hat. Es liegt in der Innenstadt beim Straz Center.

Feste in Tampa

Eine der größten Veranstaltungen im Jahr ist das Gasparilla Pirate Festival rund um einen spanischen Piraten im Januar mit einer großen Parade und jede Menge Livekonzerten. Da Tampa Bay auch berühmt für seine vielen Craft Beer-Brauereien ist, darf ein Bierfest nicht fehlen. Das Bier ist richtig lecker! Weitere Veranstaltungen je nach Termin und Saison findest du im Veranstaltungskalender.

Allgemeine Informationen über Tampa

Die Stadt hat etwas unter 380.000 Einwohner und ist damit die drittgrößte Stadt in Florida. Hier mündet der Hillsborough River in die Tampa Bay. Clearwater und St. Petersburg mit ihren Stränden sind über Brücken mit der Stadt verbunden. Die Fahrt dorthin ist ähnlich spektakulär wie die Fahrt zu den Florida Keys. Du siehst links Wasser, rechts Wasser.

Das Klima ist heiß im Sommer mit hoher Luftfeuchtigkeit und mild im Winter. Selbst im Januar/Februar können es tagsüber noch um 20 Grad sein bei ca. 5 Regentagen. Wir waren immer im Winter da und genossen die Wärme und den Sonnenschein.

Weitere interessante Orte in der Region sind Clearwater, Clearwater Beach oder Dunedin ein Stück Schottland in Florida mit vielen Bierbrauereien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*