Buchtipp, Reisebilder, Reisegeschichten
Schreibe einen Kommentar

Buchtipp: Zeit als Ziel von Oliver Lück

Zeit als Ziel, Buch von Oliver Lück

(Buchtipp/Werbung) Zeit als Ziel, seit 20 Jahren im Bulli durch Europa, heißt der Bildband von Oliver Lück. Das Buch führt in 250 Fotos durch das bunte, weite, laute, wilde und kultige Europa. Beschreibungen und Kurzgeschichten nehmen dich mit zu interessanten Orten, die du vielleicht so noch nie gesehen hast.

Da suchen wir in der weiten Ferne unser Glück und das Exotische kann so nahe liegen. Ich gebe es ja zu, ich liebe das Neue, Unbekannte, Bunte. Dass du dafür nicht weit reisen musst, zeigt das neue Buch von Oliver Lück.

Der Inhalt von „Zeit als Ziel“

Der Autor, Oliver Lück, reist mit seinem treuen Freund, Locke, einem schwarzbraunen Hovawart, im Bulli durch Europa. Locke betrachtet den VW-Bus als sein Heim und ist bereit es zu verteidigen. Die beiden erleben in 20 Jahren ein abwechslungsreiches Europa und lernen interessante Menschen und Orte kennen. Dabei erinnert der Duft von Diesel den Autor an seine Erlebnisse.

In den 90er-Jahren waren die Reisen einfacher. Entscheidungen fielen spontan, so ganz ohne Handy, App oder GPS. Spontanität ist auch immer ein bisschen Freiheit. Dabei war die Wahl der Route im Grunde ganz logisch.

„Je nachdem ob Locke an einer Kreuzung zuerst nach links oder rechts guckte, bogen wir ab“
Zitat Oliver Lück

buntes Europa, Bild in Zeit als Ziel

Zeit als Ziel: Chilischoten am Haus in der Katergorie Europa bunt

Europa ist bunt

Europa ist ein bunter Kontinent. Wir erleben eine rote Chiliernte im Baskenland, einen Aussteiger in grünen La Gomera. Bunt ist der Regenbogen über Wales und die Häuser im schwedischen Smögen. Bunte Skulpturen aus angeschwemmten Material der Ostsee gestaltet ein Künstler in Lettland.

Vielfältiges Europa

In anderen Kapiteln lernen wir die Weite kennen. Das kann eine weite Landschaft sein oder ein einsames Dorf. Laut ist Europa auf Musikfestival und Veranstaltungen, wild in dunklen Wäldern oder bei den Menschen. Kultig wird es im Brauchtum oder in der Kunst. Zu jeder Kategorie findet sich eine bunte Mischung an Fotos und Geschichten. Am Ende des Buches sind die beschriebenen Orte in alphabetischer Reihenfolge in einem Ortsregister aufgelistet.

Wie hat mir „Zeit als Ziel“ gefallen?

Zeit als Ziel von Oliver Lück

Zeit als Ziel von Oliver Lück *Amazon

Nach Gesundheit ist Zeit eines der wichtigsten Güter im Leben. Denn deine Lebenszeit ist kostbar! Sie zerrinnt im Nu während du arbeitest. Wer möchte nicht viel Zeit haben, um durch die Welt zu reisen?

Das Buch hat mich in die Reisewelt mitgenommen und zu neuen Zielen inspiriert. Nicht nur die Bilder wirken, sondern auch die kleinen und großen Geschichten der Menschen. Oder Orte in unserem kleinen Europa, die so aufregend und doch unbekannt sind.

„Zeit als Ziel“ zeigt, dass Reisen nicht in die weite Ferne gehen müssen, damit du Neues entdecken kannst. Das Unbekannte liegt vielleicht direkt um die Ecke. Du musst es nur suchen.

Ich habe das Buch immer wieder mit Freude angeschaut und gelesen. Die Kurzgeschichten eignen sich zum Zwischendurchlesen oder als Betthupferl vor dem Schlafengehen. Bunte Träume sind dann vorprogrammiert.

Für wen ist das Buch geeignet?

Das Buch „Zeit als Ziel“ eignet sich zum Selberlesen oder Verschenken. Wenn auch Weihnachten gerade vorbei ist, es kommen ja noch Geburtstage, Namenstage und andere Feste. Wer gerne auf Reisen geht, wird seine Freude daran haben.

Der Autor

Der Autor Oliver Lück wurde im Jahr 1973 geboren. Der Journalist und Fotograf lebt in Schleswig-Holstein. Mit seinem Hund Locke reiste er seit 1996 im Bulli durch Europa. Weitere Geschichten von ihm findest du auf seinem Blog Lück und Locke. Oliver Lück bietet auch geführte Touren mit dem Wohnmobil durch Europa an.

Das Buch hat 320 Seiten und ist unter der ISBN-Nummer 978-3-95889-2453 im Conbook Verlag erschienen.

Ich bedanke mich beim Conbook Verlag, der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat. Der Conbook Verlag hat noch weitere spannende Reisebücher im Angebot.

Buch Buntland von Oliver Lück, Geschichten von Menschen in den 16 Bundesländern

Buntland *Amazon

Ein weiteres interessantes Buch des Autors ist „Buntland“. In diesem Buch stellt Oliver Lück 16 Menschen aus allen Bundesländern vor, die Vorbilder unserer Gesellschaft sind. Dabei sind sie nicht einmal prominent. Bewegende Geschichten, die nachdenklich machen.

Für das Buch reiste er zwei Jahre durch Deutschland und hat Menschen getroffen, die ihm ihre persönliche Lebensgeschichte erzählt haben. Deutschland ist bunt und lebenswert!

 

Weitere lesenswerte Bücher

Alleinreisende und Abenteurer sollten sich folgende Bücher anschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*