Asien, Ausgefallene Schlafplätze, Hoteltipp, Schlafen, Singapur, Städtereisen, Städtetrips
Schreibe einen Kommentar

Yotel Singapur, das Hotel der Zukunft?

Die beiden Roboter im Yotel in Singapur.

(Werbung/unbezahlt) Das Yotel Singapur ist ein futuristisches Hotel der Zukunft in der Orchard Road. Moderne, stylishe Zimmer mit viel Technik auf kleinem Raum, atemberaubender Ausblick und zwei Roboter als Mitarbeiter. Web 4.0, ist das die Zukunft der Hotels? Das will ich mir ansehen.

Ich gebe es zu, beim ersten Blick auf die Bilder hat mich das Yotel in Singapur neugierig gemacht. Dabei war mir die moderne Hotelkette bisher unbekannt. Und obwohl ich nicht so der Technikfreak bin, war es spannend für mich! Werde ich damit klarkommen?

Der Check-in, voll automatisiert oder menschlich

Als ich in das Hotel eintrete, wirkt es kühl, geradezu Japanisch. Zu meiner Linken stehen mehrere Check-in-Automaten. Oh weh, muss ich diese nutzen? Ich steuere zielstrebig die Rezeption an, an der mich junge Damen und Herren freundlichen anlächeln. Gefahr gebannt, es geht auch ohne Automat. Wobei diese eigentlich nicht so schwer gewesen wäre. Über die Kreditkarte erfolgt der Check-In und der Automat wirft die Zimmerkarte aus.

Yoshi und Yolanda, die neuen Mitarbeiter im Roboterhotel

Rechts neben mir blicken mich zwei Roboter an, die mich an R2-D2, ein freundlicher Astromechdroide aus Star Wars (Krieg der Sterne), erinnern. Diese beiden sprechen Englisch. Wenn Roboter dir dein Handtuch bringen, bist du in der Zukunft angekommen! Was das Web 4.0 so alles anbietet, lässt mich staunen.

Dabei wirken Yoshi und Yolanda auf den ersten Blick nicht unsympatisch! Sie begegnen mir mal im Aufzug, sind immer höflich und zuvorkommend und bringen dem Nachbarn nicht nur das Wasser, sondern auch ein kleines Ständchen. Das funktioniert ganz einfach. Du rufst an, sagst was dir fehlt und schon sind sie unterwegs. Allein Aufzugfahren kann der Roboter auch!

Die Farbgebung im Yotel, Singapur ist Lila, auch bei den Aufzügen im Flur.

Die Farbgebung im Yotel, Singapur ist Lila wie auch das Logo.

Das Zimmer im Yotel Singapur

Wir haben ein Doppelzimmer im 22. Stockwerk mit Blick auf die Stadt ergattert. Das Yotel in Singapur hat 30 Stockwerke und 610 Zimmer. Der Raum ist klein aber sinnvoll angelegt. Der Designer hat jede Ecke genutzt. Der große Flachbild-Fernseher nennt sich Technowall/TV. Selbstverständlich gibt es kostenfreies WLAN, Steckdosen für das Smartphone oder den Rechner und einen Safe für dein Laptop. Erst einmal reizt aber der Ausblick!

Schlafzimmer im Yotel Singapur

Schlafzimmer im Yotel

Die Toilette mit Höhenblick auf Singapur

Das ist einmal eine Aussicht! Im Yotel Singapur kannst du von der Toilette aus, den Blick auf die Häuser der Stadt genießen. Ähm, schön aber ein bisschen gewöhnungsbedürftig! Und nein, das Fenster ist von außen nicht blickdicht. Es gibt aber zwei Rollos, die du runterlassen kannst, um ungestört zu sein. Wobei, wer könnte uns hier oben ohne Fernglas sehen?

Toilette im Yotel mit atemberaubenden Ausblick auf Singapur

Toilette mit atemberaubenden Ausblick auf Singapur

Auch beim Duschen kannst du hinausschauen! Die Dusche hat oben einen Regenschauer-Kopf. Unter dem Waschbecken im Zimmer sind auch der Föhn und ein Bügeleisen untergebracht. Ein Bügelbrett gibt es auch. Die Zimmer im Yotel, Singapur sind rollstuhlgerecht.

Dusche mit Aussicht im 22. Stock Blick auf die Hochhäuser von Singapur.

Dusche mit Aussicht im 22. Stock

Das Bett

Eine sehr schöne Funktion ist das SmartBedTM, das Queensize-Bed lässt sich am Kopfende elektronisch hochfahren, sodass du beim Fernsehen bequem sitzen kannst. Sehr nett! Aber wir wollen ja Singapur erkunden und nicht zu viel Zeit im Hotel verbringen. Neben dem Bett sind ein kleiner Tisch mit Schreibtischfunktion, Safe, Minikühlschrank, Wasserkocher und Tee bzw. Kaffee.

Garderobe statt Kleiderschrank

Ein Kleiderschrank ist nicht vorhanden, aber eine Garderobe. Der Koffer kann unter das Bett geschoben werden, wenn er nicht zu hoch ist. Der fehlende Kleiderschrank ist vielleicht ein kleines Manko, wenn du länger in Singapur bist. Dafür gibt es nette Hausschuhe mit einem lustigen Spruch.

Das Konzept des Yotel

Ich lese in der kleinen Broschüre, die ich mit dem Schlüssel bekommen habe, dass die Idee zu der Hotelkette Yotel von Simon Woodroffe OBE stammt, der sich von luxuriösen Flugzeugsitzen inspirieren ließ. Das Konzept wandelte er auf das Hotelzimmer um. Die kleinen Cabins haben ein gutes Design mit allem was man so braucht.

Die ersten YotelAir-Hotels entstanden dann auch im Jahr 2008 an den Flughäfen London Heathrow, Gatwick und Amsterdam Schiphol. Es folgte ein Hotel in Paris, Charles de Gaulle in 2016. Das erste Hotel in einem Stadtzentrum wurde inmitten von Manhattan, New York eröffnet. Das Yotel Singapur an der vibrierenden Orchard-Road gibt es seit 2017.

Zimmer des Yotel Singapur

Zimmer des Yotel Singapur

Weitere Annehmlichkeiten

Im 10. Stock findest du einen Pool mit Ausblick, ein Fitnesscenter sowie das Grain & Hops Restaurant mit Bar, in dem du auch frühstücken kannst. Das Frühstück kostet extra. Wir haben es nicht getestet, sondern die Restaurants und Cafés in der Umgebung genutzt. Vor dem Yotel ist ein deutsches Restaurant mit dem lustigen Namen „Hans im Glück“, falls du mal Sehnsucht nach deutscher Küche hast. Wobei Singapur so viele hervorragende Essensmöglichkeiten hat, dass du nichts vermissen wirst.

Yotel Check-In

Yotel Check-In

Bei der Rezeption findest du Check-in bzw. Check-out-Automaten sowie einen Bargeldwechsler, bei dem du deine Euro in Singapur Dollar wechseln kannst. Es gibt auch zwei PCs, die an einen Drucker angeschlossen sind.

Blick auf Singapur am Abend

Blick auf Singapur am Abend

Yotel, Singapur – die Lage

Das Yotel liegt an der Orchard Road und damit mitten in der großen Einkaufsmeile der Stadt.  Hier sind alle großen Kaufhäuser und Designermarken zu finden. In rund 300 m Entfernung liegt der große unterirdische MRT-Bahnhof. Hier kannst du dir auch die Touristenkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen, um billig durch die Stadt zu kommen. In der Nähe sind mehrere Bushaltestellen, auch eine für den roten Hop-On Hop-Off-Bus. Wir sind zu Fuß zum Botanischen Garten gelaufen. Adresse: 366 Orchard Road, Orchard, 238904 Singapur

Tipp: Du bekommst einen kleinen Stadtplan mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit dem Zimmerschlüssel.

Günstiges Hotel in Singapur buchen – das Yotel

Unser Fazit: mein Mann und ich haben uns sehr wohl gefühlt und würden wieder auf ein Yotel zugreifen. Für ein Hotel dieser Qualität finde ich das Yotel preiswert. Es ist neu und sehr gut eingerichtet. Du findest es z. B. bei Booking unter Yotel Singapur (*Affiliate)

Noch mehr Singapur findest du im Archiv Singapur oder unter Little India und Singapur Sehenswürdigkeiten für einen Tag.

Anmerkung: Ich habe das Hotel selbst gebucht und bezahlt und gebe meine eigene Meinung wieder.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*