Deutschland, Kurzreise, Mayen, Städtetrips, Tagesausflug, Wandern
Schreibe einen Kommentar

Mayen Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in der Eifel

Mayen Sehenswürdigkeiten

Mayen liegt in der Vulkaneifel, nicht weit von Koblenz. Einige Mayen Sehenswürdigkeiten finden sich im Städtchen selbst, wie die Genovevaburg oder der vom Teufel gedrehte Kirchturm. Ausflüge führen in das schöne Fachwerkdorf Monreal, zur berühmten Burg Eltz oder dem berühmten Eifelturm.

Mayen ist eine hübsche Kleinstadt Mayen in der Eifel, umgeben von erloschenen Vulkanen, Maaren und grüner Landschaft. In diesem Jahr hatte ich gleich zwei Mal die Gelegenheit die Mayen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Mein Mann hatte Karten für die Burgfestspiele in der Genovaburg. Meine Schwester Gaby lud mich zu einem Ausflug ein, bei dem der Mayener Fotograf Peter Seydel seine schönsten Fotospots von Mayen zeigte.

Die Genovevaburg in Mayen

Die mächtige Genovevaburg thront über der Stadt. Mit ihrem gelb leuchtenden Mauern ist sie schon von Weitem gut zu erkennen. Das Wahrzeichen von Mayen wurde im Jahr 1280 vom Erzbischof Heinrich von Finstingen auf einem Schieferfelsen erbaut. Wir spazieren vom Marktplatz den Burgweg hinauf. Er ist nach dem berühmtesten Einwohner der Stadt, dem Schauspieler Mario Adorf, benannt, der uns als Denkmal „Mayener Jung“ begrüßt.

Im Innenhof finden wir ein nettes Restaurant sowie zwei Museen vor, das Eifelmuseum sowie das Deutsche Schiefermuseum. Wir laufen weiter hinauf und genießen den weiten Blick über die hübsche Eifelstadt Mayen mit dem Marktplatz. Der 34 m hohe Bergfried wird Goloturm genannt.

Die gelb leuchtende Genovevaburg Mayen.

Genovevaburg Mayen

Adresse: Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
Öffnungszeiten: Sa – Do und feiertags 10 bis 17 Uhr

Die Burgfestspiele in Mayen

In diesem Jahr freuen wir uns auf die Rocky Horror Picture Show, die im Rahmen der Burgfestspiele Mayen im Innenhof der Genovevaburg aufgeführt wird. Wer ein wahrer Fan der Horror Show ist, hat sich mit Accessoires wie einer Zeitung, Wasserpistole, Gummihandschuhen, einer Ratsche und Konfetti vorbereitet. Der besondere Reiz der Aufführung ist, dass alle mittanzen, feiern und an den entsprechenden Stellen Wasserpistole und mehr nutzen.

Bilder der Rocky Horror Picture Show

Rocky Horror Picture Show bei den Burgfestspielen Mayen

Bisher kannte ich die Horror Show nur als Kinofilm meiner Jugend, der bei den Fans zum Kult wurde. Ich freute mich riesig, das wollte ich immer einmal live erleben! Es wird ein feuchtfröhlicher Abend mit viel Gelächter und Spaß. Für die Burgfestspiele war die Vorführung ein großer Erfolg, sie war so gut wie ausverkauft. Das Ambiente in der Burg ist großartig, Turm und Räume werden wunderbar in das Stück eingebunden. Die Schauspieler waren klasse. Ja, wir haben alle den Time Warp getanzt! Ich bin gespannt, was im nächsten Jahr aufgeführt wird.

Tipp: Die Burgfestsspiele Mayen finden zwischen Juni und August statt. Parken kannst du in der Burggarage unter der Genovevaburg oder der Citygarage. Mit Vorlage der Theaterkarte ist der Eintritt in das Eifelmuseum mit dem Deutschem Schieferbergwerk umsonst.

Der Marktplatz in Mayen mit dem Alten Rathaus

Mittelpunkt der Stadt ist der hübsche Marktplatz unterhalb der Burg. Wir genießen hier ein frisch gezapftes Bier in der lauen Sommernacht. Den Platz säumen einige Restaurants, Cafés und Geschäfte. Im barocken Rathaus aus dem Jahr 1717 ist die Touristinformation der Stadt untergebracht.

Marktplatz Mayen mit Rathaus.

Marktplatz Mayen mit Rathaus.

Dahinter ragt zwischen den Häusern ein anderes Wahrzeichen Mayens heraus, der gedrehte Turm der St. Clemens Kirche. Er soll der Sage nach vom Teufel verdreht worden sein, nachdem ihn die Bevölkerung beim Bau des Gotteshauses über das Ohr gehauen hatte. Das Baumaterial, schwere Basaltblöcke, musste mühselig von den Basaltgruben herangeschafft werden. Das übernahm der Teufel, nachdem die klugen Einwohner ihm erzählt hatten, sie würden einen Tanzsaal mit einem Wirtshaus bauen. Als ihre Liste aufflog, muss er sehr wütend gewesen sein.

Die St. Clemens Kirche in Mayen hat eine gedrehte Turmspitze.

St. Clemens Kirche Mayen mit gedrehtem Turm

Die Stadtmauer mit dem Brückentor

Zu den Mayen Sehenswürdigkeiten gehören auch die Reste der Stadtmauer, die Mayen einst umgab. Gut erhalten sind der Wehrgang bei der Genovavaburg sowie einige Tore und Türme wie das Obertor und der Mühlen- und Vogelturm. Das Brückentor fügt sich malerisch in die historische Bebauung ein.

Das Brückentor in Mayen

Das Brückentor in Mayen

Der Eifelturm mit Blick auf den Nürburgring

An einem späten Sommerabend fahren wir mit dem Bus von Mayen in das 21 Kilometer entfernte Dörfchen Boos. Wir sind mit dem Mayener Fotografen Peter Seydel unterwegs, der humorvolle Geschichten beisteuert. Der kleine Ort Boos rühmt sich zweier Besonderheiten: In einem kleinen Häuschen wohnte einige Jahre Deutschlands berühmte Prostituierte Domenica Niehoff. Das andere Highlight ist der berühmte Eifelturm (Achtung mit einem F geschrieben).

Der Eifelturm in Boos in der Eifel.

Blick vom Eifelturm in Boos

Wenn du also nicht bis Paris reisen möchtest, hier ist deine Gelegenheit mitten in Deutschland! Der Eifelturm ist 25 Meter hoch und wurde im Jahr 2003 auf dem Schneeberg (557 m) errichtet. Wenn du die vielen Stufen erklommen hast, bietet sich dir ein wunderbarer Rundblick auf die Landschaft der Eifel. Du siehst Trockenmaare, kleine Dörfer, die Ruine der Nürburg sowie den Nürburgring.

Booser Eifelturm

Booser Eifelturm

Ein besonderer Wanderweg ist dem Stumpfarm gewidmet, einem Booser Bürger, der zu Zeiten des Ersten Weltkrieges vor zahlreichen Untaten bis Mord nicht zurückschreckte. Vom Wandern entspannen kannst du dich im Gasthof Zur Quelle, das im Sommer einen herrlichen Biergarten bietet.

Tipp: Die Umgebung eignet sich gut zum Wandern zwischen Kratertouren durch erloschene Vulkane und Traumpfade. Mehr unter Boos Eifel.

Das Fachwerkdorf Monreal in der Eifel

Weiter geht die Fahrt ins romantische Tal der Elz zum wohl schönsten Fachwerkdorf der Eifel, Monreal. Es wird langsam dunkel, als wir das hübsche Dorf bei einer Führung erkunden. Die vielen Fachwerkhäuser wie das Viergiebelhaus wurden liebevoll restauriert. Drei steinerne Brücken führen über den leise plätschernden Elzbach.

Deutschlands schönstes Dorf Monreal in der Eifel.

Fachwerkdorf Monreal

Über dem Dorf locken die Ruinen der Löwenburg und der Philippsburg zu einer Besichtigung. Wir haben heute aber keine Zeit und müssen weiter. In den schmucken Häusern findest du kleine Geschäfte, Cafés und zauberhafte Ferienappartments. Spätestens hier gelobe ich mir, einmal wieder zu kommen, um den Ort in Ruhe zu besichtigen.

Die Fachwerkhäuser von Monreal Eifel

Fachwerkdorf Monreal in der Eifel mit der Philippsburg

Wir fahren zum Restaurant Stellwerk im alten Bahnhof von Monreal, wo wir zu Wein und Häppchen eingeladen sind. Die Räume mit Wartesaal, Bahnsteig und Stellwerk sind zauberhaft renoviert. Am Fenster sehen wir den Zug an uns vorbei brausen.

Burg Eltz

Eine der bekanntesten Burg im Umkreis ist Burg Eltz im Elzbachtal. Sie hat nicht nur alle Kriege unbeschadet bestanden, sie war auch auf der Rückseite des 500 DM-Scheins zu sehen. Burg Eltz war immer im Privatbesitz derer von Eltz-Kempenich. Obwohl die Familie in der Burg wohnt, kannst du Teile der Räume bei einer Burgführung besichtigen.

Burg Eltz in der Eifel

Burg Eltz in der Eifel

Adresse: Gräflich Eltz’sche Kastellanei Burg Eltz, Burg Eltz 1, 56294 Wierschen, rund 20 km von Mayen entfernt.
Öffnungszeiten: Bis Anfang November täglich von 09:30 bis 17:30 Uhr

Weitere Mayen Sehenswürdigkeiten

Wenn du mehr Zeit in der Stadt Mayen verbringst, lohnen sich noch folgende Ausflüge und Besichtigungen:

  • Schloss Bürresheim in St. Johann – ein Märchenschloss als romantische Filmkulisse
  • Kloster Maria Laach und Laacher See – größtes Maar in einem aktiven Vulkan
  • Nürburgring – berühmte Rennstrecke rund um die Nürburg

Die Anreise nach Mayen

Mayen kannst du mit der Bahn, dem Bus oder dem Auto erreichen. Von Andernach aus fahren Züge nach Mayen. Koblenz ist durch einen Bus mit Mayen verbunden. Mayen liegt in der Nähe der Autobahnen A 48 und A 61.

Monreal ist durch die Regionalbahn von Andernach nach Kaisersesch mit Mayen verbunden. Für die Anreise zur Burg Eltz empfehle ich dir ein Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*