Buchtipp, Deutschland, Hamburg, Städtereisen, Städtetrips, Wandern
Kommentare 2

30 Hamburg Spaziergänge für Anfänger und Fortgeschrittene

(Buchtipp / Werbung) 30 Hamburg Spaziergänge zeigt das neue Buch „Labyrinth Hamburg“ der Autorin Bernadette Olderdissen. Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt führen die Stadtspaziergänge auch in unbekanntere Winkel. Tourenbeschreibungen mit detaillierten Karten, Fotos sowie Insidertipps einer Wahlhamburgerin helfen beim Erkunden. Hamburg lässt sich so völlig neu entdecken!

Hamburg war für mich Liebe auf den ersten Blick! Seit meinem ersten Besuch in der Hansestadt fahre ich regelmäßig dorthin. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs habe ich dabei schon häufig besucht. Gerne lasse ich mich auch durch die verschiedenen Stadtviertel wie das Schanzenviertel treiben. Die Außenalster habe ich schon zu Fuß umrundet. Doch es gibt immer noch so viel Unbekanntes zu entdecken. Hamburg bietet Gegensätze. Die Stadt ist groß und bunt, mondän und verrucht, urban und grün!

Spaziergang um die Außenalster

Labyrinth Hamburg, 30 besondere Touren in der Hansestadt

Das Buch Labyrinth Hamburg bei Amazon bestellen

Labyrinth Hamburg bei Amazon*

Der Reiseführer „Labyrinth Hamburg“ nimmt dich mit auf Erkundigungen durch die verschiedenen Stadtviertel Hamburgs. Dabei werden nicht die altbekannten Sehenswürdigkeiten besucht, sondern es gilt Neues zu entdecken.

Zu den Kuriositäten, kleinen Details oder besonderen Highlights gehören z. B. der älteste Paternoster Deutschlands, ein grüner Pudel, die Flussschifferkirche, Harrys Hamburger Hafenbasar, den Pinguinbrunnen, das Polizeimuseum oder die Kutscherhäuser.

Wo findet man das Holzbein Störtebekers oder den Fuß von Uwe Seeler? Wo werden Buddelschiffe hergestellt? Hamburg gilt als grünste Stadt Deutschlands. Wie wäre es mit einer Alsterwanderung durchs Grüne, Spaziergänge zu Mooren und Seen und einer Wanderdüne.

Wie hat mir das Buch Labyrinth Hamburg gefallen?

Um alle diese Wege zu gehen, könnte ich Wochen in meiner Lieblingsstadt verbringen! Bin ich bisher immer spontan durch viele Stadtviertel gelaufen, kann ich jetzt auch nachlesen, was es hier gerade zu sehen gibt. Was sind die Hintergründe und Geschichten? Die Punkte und Sehenswürdigkeiten werden sehr gut beschrieben. Karten zeigen dir den genauen Weg an.

Besonders freue ich mich über die detaillierten Informationen für die An- und Abreise zu den Start- und Endpunkten mit dem HVV (Hamburger Verkehrsverbund). Ich reise ja nie mit dem Auto nach Hamburg. Die Autorin gibt Tipps zu ihren Lieblingscafés und -restaurants, interessanten Geschäften und spannenden Museen.

Hamburg für die Sinne

Hamburg für die Sinne

Für wen eignet sich das Buch Labyrinth Hamburg?

Ich komme nicht aus Hamburg und kann es daher nur vermuten. Aber ich würde sagen, es eignet sich genau so für Reisende, die das erste Mal die Hansestadt besuchen, wie für Mehrfachtäter. Auch Einheimische werden sicher nicht jeden Ort in ihrer Stadt kennen.

So ist das Hamburg-Buch aufgebaut

Die in den Einbandklappen enthaltenen Karten zeigen die Stadtgebiete der jeweiligen Hamburg Spaziergänge. Detaillierte Stadtpläne befinden sich bei den einzelnen Tourenbeschreibungen. Die 30 Rundgänge sind in fünf farblich markierte Gruppen eingeteilt. Jede dieser Gruppen wie Innenstadt, Go West, Westlich der Alster, Östlich der Alster und Fernab des Zentrums enthält sechs verschiedene Rundgänge.

Hamburg ist Grün, Buchseite mit Seen, Mooen und Dünen.

Grünes Hamburg, Spaziergänge durch Parks zu Mooren, Seen und Wanderdünen.

Die Ausgangs- und Endpunkte der Touren sind mit dem öffentlichen Nahverkehr (U- oder S-Bahn, Bus) zu erreichen. Die Attraktionen, Cafés und Restaurants unterwegs werden in den Texten mit den wichtigsten Informationen erklärt. Links führen zu den Webseiten der Orte, wenn du dich genauer informieren möchtest. Über 300 Fotos runden das Buch ab.

Am Ende des Buches findest du einen Veranstaltungskalender mit den wichtigsten Veranstaltungen Hamburgs sowie Planungshilfen, wie du dir deine Reise einteilen kannst. So lassen sich die kurzen Touren gut miteinander verbinden.

Die Autorin Bernadette Olderdissen

Schreiben und Reisen waren Bernadette Olderdissen schon immer wichtig. Beides verband die Rheinländerin in ihrer Globetrotter-Krimi-Serie (*Amazon Werbelink) oder den zwei Büchern über ihre Wahlheimat Hamburg. Als Reisejournalisten schreibt sie Geschichten über ferne und nahe Reiseziele, die du u. a. auf ihrem Blog finden kannst.

Buch und Verlag

Das Buch „Labyrinth Hamburg“ ist unter der ISBN-Nummer: 978-3-95889-389-4 im  Conbook Verlag erschienen. Das im Juli 2021 erschienene Paperback hat 192 Seiten mit rund 300 Fotos der vielen Sehenswürdigkeiten. Du kannst das Buch zum Preis von 14,95 Euro im Buchhandel oder online kaufen, z. B. über Amazon (Werbelink).

Ich bedanke mich herzlich beim Conbook Verlag, der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst nicht meine Meinung zu dem Buch.

Das möchte ich dir in Hamburg ans Herz legen

Nicht nur Freunde von alten Dampfern wird der Ortsteil Övelgönne gefallen. Neben dem Museumshafen Övelgönne findest du dort auch den Hamburger Elbstrand. Bei schlechtem Wetter ist ein Besuch der vielen Museen in der Speicherstadt zu empfehlen. Der Hamburger Hafen ist bei jeder Städtetour ein Muss, genau wie eine Hafenrundfahrt. Neben Fisch in allen Variationen solltest du die leckeren Franzbrötchen probieren. Hamburg eignet sich in jeder Jahreszeit. Wir waren mal Weihnachten da.

Weihnachten in Hamburg mit dem Roncalli Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus.

Roncalli Weihnachtsmarkt

Buchtipp zum Pinnen bei Pinterest

30 Touren durch Hamburg im Buchtipp Labyrinth Hamburg

30 Hamburg Spaziergänge im Buchtipp Labyrinth Hamburg

2 Kommentare

  1. Liebe Renate!

    Spannend. Bei solchen Orten, die ich bereits zwei- bis drei Mal besucht habe, bin ich geneigt zu denken: pfft, kennste alles schon. Hier hat man die Gelegenheit, völlig neue Winkel zu entdecken. Ich denke schon, dass das Buch einen großen Mehrwert für den Leser bereithält, selbst wenn er, wie ich, die Stadt zu kennen glaubt…

    Liebe Grüße
    Kasia

    • Reisefieber sagt

      Liebe Kasia,

      wir waren schon X-mal in Hamburg und freuen uns immer wieder Neues zu entdecken. Wir stromern gerne durch die ganzen Viertel. Da wird uns das Buch weiterhelfen. Nur der Hafen muss immer wieder sein. Einfach da sitzen und den Duft der weiten Welt schnuppern.

      Liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*