Deutschland, Köln, Kurzreise, Städtereisen, Städtetrips
Kommentare 2

Köln Flora und Botanischer Garten, ein Park zum Erholen und Staunen

Der Botanische Garten Flora Köln.

Die Flora Köln mit dem Botanischen Garten liegen neben dem Kölner Zoo. Ein Besuch ist besonders zwischen Frühling und Herbst sehr reizvoll. Neben einem großen Kameliengarten findest du viele Schaugärten, einen Garten für Blinde sowie einen romantischen Seerosenteich.

Ich liebe Gärten und Parks in aller Welt. Der Besuch eines botanischen Gartens ist häufig in meinem Programm. Dieses Jahr haben mein Mann und ich uns die Flora Köln angeschaut.

Das Festhaus Flora am Eingang

Wir spazieren am Eingang vorbei an hübschen Blumenbeeten und großen Bäumen. In der Mitte der Parkanlage plätschert ein Springbrunnen. Bänke laden zum Ausruhen und Genießen ein. Die Gartenanlage wurde von dem berühmten Bonner Landschaftsarchitekten Peter Josef Lenné im Jahr 1862 angelegt. Der Historismus war damals sehr beliebt. Lenné ließ sich hier von französischen Barockgärten inspirieren.

Das Festhaus Flora Köln.

Das Festhaus Flora Köln mit dem französischen Barockgarten.

Das Festhaus Flora diente damals als Palmenhaus und wurde für festliche Bälle genutzt. Das Gebäude selbst kannst du nur bei Festlichkeiten besichtigen. Das ist sehr schade! Zu seiner linken findest du ein Gartenlokal mit dem Namen „Dank Augusta“ sowie Toiletten.

Italienisch inspiriert sind die Wasser-Kaskaden im Stil der italienischen Renaissance-Gärten. Zu beiden Seiten spazierst du durch bezaubernde Laubengänge.

Wasserkaskaden im Stil italienischer Renaissance in der Flora Köln.

Wasserkaskaden im Stil italienischer Renaissance.

Der Garten für Blinde und Sehende

An Blinde und Sehende ist der folgende Garten ausgerichtet, der viele Duftpflanzen anbietet. Mach die Augen zu und versuche die Pflanzen nur mit der Nase und durch Tasten zu erraten. Über das Jahr verteilt findest du hier andere Pflanzen von Narzissen im Frühling, Flieder im Sommer bis zu Gewürzkräutern. Der Duftgarten liegt in der Nähe des Subtropenhauses.

Duftgarten für Blinde und Sehende

Duftgarten für Blinde und Sehende

Der Botanische Garten Köln

Im Botanischen Garten ließen wir uns treiben. Er soll rund 12.000 Pflanzen aus aller Welt beherbergen. Es sind verschiedenen Klimazonen vertreten. Im Subtropenhaus wachsen gewaltige Farne und Kakteen. Ich liebe exotische Gewächshäuser, das ist für mich wie ein kleiner Urlaub zwischendurch.

Im Subtropenhaus Köln Flora wachsen Farne und Kakteen.

Subtropenhaus Köln Flora

Anmerkung: Die tropischen Gewächshäuser und das Tropenhaus sind seit 2016 geschlossen und werden gerade neu gebaut. Die Eröffnung soll im Jahr 2023 stattfinden.

Vor der Tür blüht eine Passionsblume. Die Blüte hat einen gewaltigen Durchmesser, der bis zu 18 cm werden kann. Ich habe selbst nicht nachgemessen. Du siehst aber den Vergleich mit der kleinen Biene oben links in der Blüte.

Blüte der Passionsblume in rosa und weiß.

Blüte der Passionsblume.

Blumen und Blüten in der Flora Köln

Lass Blumen sprechen! Überall blüht und gedeiht es. Da ich kein Biologe bin, sollen die Bilder dich inspirieren. Ich tippe beim ersten Bild auf eine Kamelienblüte. Der Botanische Garten Köln bietet jedes Jahr von Januar bis April eine Kamelienausstellung. Der Freundeskreis Flora Köln informiert gerne über die einzelnen Veranstaltungen. Der Kamelienwald ist in Deutschland einzigartig.

Rote Kamelienblüte

Rote Kamelienblüte

Bei der nächsten Blüte bin ich unsicher, ist das eine Magnolie? Sie blühte auf einem Baum. Die Blätter sind sehr groß.

Einfacher ist es beim nächsten Bild. Die rosafarbenen Rosen hatten prächtige dicke Blütenkelche. Die Fotos wurden alle Ende Mai aufgenommen.

Rosa blühende Rosen.

Rosa blühende Rosen.

Die Themengärten des Botanischen Gartens Köln

In den Themengärten der Flora Köln findest du einen Bauerngarten, Arzneipflanzen, Stauden und Dahlien sowie den Lokalzeit-Garten. Der kleine Mustergarten ist Kulisse für die Sendungen des WDR-Fernsehens mit dem Gärtner Rüdiger Ramme, der Pflanzenfreunden Tipps für ihren Garten gibt.

Alpinum und Seerosenteich

Mein Liebling ist der zauberhafte Seerosenteich unterhalb des Alpinums im Norden des Botanischen Gartens. Was für eine Idylle! Das Alpinum ist ein künstlicher Felsen, auf dem die Pflanzen des Alpenraums gedeihen. Der Felsen wird gerne „Kölsche Alpen“ genannt.

Seerosenteich in der Flora Köln

Seerosenteich in der Flora Köln

Wie sind die Öffnungszeiten der Flora Köln?

Der Botanische Garten Flora Köln ist ganzjährig ab morgens 8.00 Uhr bis zur Dämmerung geöffnet. Im Sommer schließt er spätestens um 21.00 Uhr. Das Subtropenhaus ist im Sommer zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr, im Winter bis 16.00 Uhr geöffnet.

Was kostet die Flora Köln?

Der Eintritt in die Flora ist kostenlos.

Weitere botanische Gärten in aller Welt

Du magst botanische Gärten genau so gerne wie ich, dann schau dir meine Berichte über den Botanischen Garten in Singapur, Krefeld oder Edinburgh.

2 Kommentare

  1. Ach herrlich! Ich liebe botanische Gärten auch und besuche sie, wo ich auch hinkomme. Zuletzt waren wir in Pisa im botanischen Garten. Auch das war wieder ein tolles, grünes Erlebnis.
    Liebe Grüße
    Angela

    • Reisefieber sagt

      Liebe Angela,

      mir geht es genau so. Ich schaue mir sie immer wieder gerne an. In Pisa war ich nicht im botansichen Garten, da waren wir mal ganz kurz.

      Liebe Grüße
      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*